Schule Talenta Zürich für hochbegabte Kinder

Das Talenta Netzwerk

Das Talenta Netzwerk

Gifted  Education Players

Alle unsere Anstrengungen gelten dem Ziel einer adäquaten „Gifted Education“  als Schule und als Verein. Dank eigenen Beobachtungen und Erfahrungen (und guten Sprachkenntnissen) können wir beim Aufbau und Betrieb eines weltweiten Netzwerks von Gleichgesinnten beitragen. Alle sind wir Players - Mitspieler für eine gute Sache, keine Einzelkämpfer.

Talenta Assets:  Top Know-how

INTENSIV. Hochwertige Pädagogik beruht auf genügend Manpower: Talenta setzt doppelt so viele Lehrpensen ein. So gelingt es, die Kids rasch zu Lernfreude und Wohlbefinden zu führen.

VARIABEL.Wir denken nicht, dass Begabte total  anders lernen. Wir bemühen uns einfach die Fülle  didaktischer Möglichkeiten auszuschöpfen. Wir  „kochen mit Wasser“ - mit viel Leidenschaft.

GANZHEITLICH. Projekte in Biologie, Chemie,  Physik und Zusatzangebote im gestalterischen & sprachlichen Bereich erfassen die Persönlichkeit der Kinder als Ganzes: Kopf, Herz und Hand.

AUTONOM. Die häufige Arbeit in Kleingruppen verlangt viel Selbständigkeit und Lernautonomie. Die Erprobung und Festigung sinnvoller Lern- und Arbeitstechniken stützt den Entwicklungsprozess.

Talenta als englische Kurzformel

  • Our goals: well-being & eagerness to learn
  • Talenta rules: all respect & guarantee them
  • Staff: team talks, evaluation & supervision
  • Projects: exploratory & autonomous approach
  • Learning in small, tailor-made peer groups
  • Key topics: IT, natural sciences, mathematics
  • All foreign languages: 3 to 4 individual levels
  • State aims + flexible methods + individual pace

Wie bringt sich Talenta ein?

Obwohl Praktiker, stellen wir unseren Mann auch an Fachtagungen. Beispiel: An der Hochschule für Heilpädagogik (HfH) treten wir neben Experten wie Frau Dr. Aiga Stapf auf, die eine hochstehende intellektuelle Frühförderung vertritt. Mit von der Partie Prof. Ernst Hany (Erfurt). Er belegt, dass auch sehr Begabte nur bei starker Motivation und langfristigem Aufbau (10 Jahre) Glanzleistungen erzielen. Im Plenum teilten übrigens viele Fachleute unsere Zweifel, ob in einer einzigen Regelklasse jedes Bedürfnis zu seinem Recht kommen kann. Rasche Fortschritte unterstützt der Trägerverein durch Dozenten an Kursen für Schulbehörden (z.B. Seminar WINGS), in der Intensiv-Fortbildung für Lehrkräfte sowie an Nachdiplom-Kursen in Begabungsförderung an der HfH. Eine direkte fachliche Kooperation besteht mit der FH Nordwestschweiz und der PH Luzern. Stolz sind wir auf den regen Kontakt in die Romandie (École La Garanderie) und das Tessin.

Eigenmarke European Workshop

Als Höhepunkt bieten wir von Zeit zu Zeit  eigene, mehrsprachige  Fachtagungen für rund 50 Experten aus Europa an mit dem Ziel, nach konzisen Inputs ihre grosse Erfahrung mit dem Plenum zu teilen. Aus dem Themenfächer der European Workshops 2000 und 2002 in Zürich Paradeplatz: Rolle der Mädchen; Querschnitt der GE in Europa; Enrichment versus  Akzeleration;  Früh-Erkennung dank Screening; Support für die Eltern; Sommer-Akademien und Fördertage; Dyslexie & Hochbegabung; Begabungs-Förderung an Gymnasien; Chancen & Grenzen von IQ-Tests.

Solche Topanlässe stärken unser Netzwerk und ergänzen unser Know-how beträchtlich. 

World Council for Gifted and Talented Children (WCGTC)

An einem guten Dutzend von Weltkongressen betraten wir „Glatteis“ vor Spezialisten. Erfreut stellten wir fest: Die Praxiserfahrungen der Talenta decken sich zu 100% sich mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Kur nach Gründung bewarb sich Talenta beim WCGTC als Affiliate Member und wurde aufgrund der eingereichten Dokumente aufgenommen. Inzwischen führen wir die Delegation des World Council (Schweiz) an und sind breit anerkannt.

WCGTC - Schule Talenta - Schule für hochbegabte Kinder - Zürich

Der WCGTC sorgt weltweit für die Verbesserung der Situation hochbegabter Kinder auch in Entwicklungsländern, ist in der Forschung sehr aktiv und veranstaltet alle 2 Jahre - mit leichter Schlagseite ins Angelsächsische - den zentralen  Weltkongress mit 300 bis 600 Referenten im Wechsel der Kontinente. Er gibt renommierte Publikationen heraus: das Journal und den Newsletter. Leider kämpft das Head Office mit Geldnöten. In der "kleinen UNO" (in den Plenar-Tagungen des  WCGTC) spiegeln sich komplexe Kulturdifferenzen der Mitglieder ebenso wie deren Bildungsverständnis  und Grundhaltung gegenüber Hochbegabung. Fazit: Wir freuen uns auf jedes Neumitglied im World Council!

Eurotalent: als NGO Mitglied beim Europarat in Strassburg

Seit längerer Zeit sind wir bei Eurotalent Mitglied, einer Nichtregierungs-Organisation (NGO) mit Sitz in Paris mit partizipativem Status und Kollektiv-Beschwerderecht beim Europarat in Strassburg. Seit 2010 stellt Talenta mit Jean-Jacques Bertschi sogar das Präsidium. Eurotalent hat seine Wurzeln im lateinischen Sprachraum und pflegt intensive Beziehungen in den Osten inkl. Russland.

Eurotalent Schule Talenta - Schule für hochbegabte Kinder - Zürich

Die Mitglieder sind eine starke Gemeinschaft von engagierten Praktikern und Spezialisten. Die Federation stellt die Plattform. Jeder kann auf eigene Initiative direkt von ausgesuchten Kollegen profitieren. Fazit: Eurotalent bildet eine flexible  Drehscheibe für den Austausch zwischen Forschern, Lehrpersonen, Eltern und Politikern im Raum Europa. Und ein gewisses Gegengewicht zur Dominanz der englisch-deutsch-holländischen Achse. Der Europarat führt übrigens seit 1994, angeregt durch Eurotalent, die einstimmig verabschiedete Empfehlung 1248, wie man hochbegabte Kinder fördern sollte. Ein Papier.

European Council for High Ability (ECHA) - kleiner World Council?

Seit August 2003 ist - aufgrund interessanter Kontakte und vergleichbarer Überzeugungen - Talenta auch Mitglied des europäischen Zusammenschlusses im Interesse der Förderung hochbegabter Kinder, der ECHA (European Council for High Ability) mit Sitz in England. An den europäischen Kongress von Pamplona, Lahti und Prag stellte Talenta jeweils Resultate aus ihrer  Praxis vor. In letzter Zeit ist der Kontakt spärlicher geworden, weil wir gewisse Parallelitäten, um nicht zu sagen Doppelspurigkeiten zum WCGTC zu erkennen glauben. Die ECHA ist grösser und professioneller als Eurotalent. Unter anderem gibt ECHA das „Journal for High Ability“ heraus.

Zusätzliche Informationen

Infoblatt World Council (Delegation Schweiz)

World Council for Gifted & Talented Children

Eurotalent beim Europarat

European Council for High Ability

European Workshop Zurich 2000

European Workshop Zurich 2002